29. Sonntagberger Marktlauf


Am 19.Mai wurde im Rahmen des Sonntagberger Marktlaufes der zweite Lauf zum Eisenstrassencup 2018  ausgetragen. Mit von der Partie waren Michael und Johanna Simmer sowie ein paar hochkarätige Laufkollegen vom Biberbacher Laufteam.
Start und Ziel war das Veranstaltungszentrum in Rosenau. Von dort führte ein Rundkurs die Athleten  Richtung Gleiß und wieder retour. 
Während sich Johanna in der U14 - Schüler II   über 1,8 km austoben konnte erschloss sich der  Hauptlauf über 2 Runden zu je 3 km mit jeweils leichtem Anstieg.
Die Veranstaltung war wie immer toll organisiert - Fitlike sorgte für korrekte Zeitnehmung und alle Klassen wurden pünktlich gestartet.
Johanna konnte die 1,8 km in 8:17,0 abslovieren und sich damit den 4ten Klassenrang und damit wichtige Punkte für die Meisterschaft sichern.
Der Startschuss zum Hauptlauf viel dann für über 200 Teilnehmer um 14:30.
Michael konnte den angepeilten km - Schnitt von  4:10 von Beginn an halten und gegen Ende sogar noch nachlegen. Damit reichte es für eine Zeit von 24:39,8  und den 6ten Rang in der M35 die Georg Neudorfer vom Biberbacher Laufteam mit überragender Leistung für sich entscheiden konnte. 
Resümee: sehr gelungene Veranstaltung bei tollem Wetter !  Nächste Station des Laufcup: 15. Opponitzer Hügellauf am 9.Juni  

 

Stadtlauf WY | 28.04.2018

 

Auftakt zum Eisenstraßenlaufcup stellte auch dieses Jahr der Waidhofner Stadtlauf über eine Distanz von 6100m dar.

3 Starter des MTC Biberbach waren dabei und alle hörten auf den Namen SIMMER - Mal wieder ordentlich "BALLERN" war das Motto und so starteten alle höchst motiviert bei durchaus Sommerlichen 28° - Es ging über 4 Runden und dabei musste jedes mal der berüchtigte Badberg gemeistert werden -  Der erste Kilometer war wie erwartet extrem schnell und somit trennte sich hier gleich mal die Spreu vom Weizen


Hank Simmer ballerte so richtig und konnte in einem extrem starken Schnitt von 3:35/km als Gesamt 12. und sogar den Klassensieg in er M35 "einfahren"

Mat Simmer startete auch mit dem Messer zwischen den Zähnen und konnte als 37. Gesamt und 11. in der Klasse M 30 mit einem Schnitt von 3:58/km sehr zufrieden sein.
Mich Simmer war auf Augenhöhe mit Mat unterwegs, bekam aber leider in der 2. Runde starkes Seitenstechen was das Hohe Tempo dann nicht mehr zu lies -- trotz allem konnte ein Schnitt von 4:18 gesetzt werden was den 75 Gesamtrang und den 9. in der Klasse M35 ausmachte 

Next Race = Rosenau :)


LINZ 1/4 Marathon

16 - 04 - 2018

 

Saisonauftakt beim 17. Oberbank  Linz Donau Marathon für eine Abordnung der Läufer aus Biberbach ! Bei herrlichem Frühlingswetter wurde die Bewerbssaison im Rahmen des  eröffnet.
Pünktlich um 8:30 viel für die Athleten der Startschuss für den Viertelmarathon.  Bei berauschender Atmosphäre wurden hochmotiviert aus den vorderen Reihen des über 7000 Starter zählenden Feldes attackiert. 
Grundsätzlich galt es die gesteckten Ziele zu erreichen. Die Mannschaft aus Biberbach teile sich in entsprechend der geplanten Zielzeit auf.
Robert konnte bereits auf den ersten Kilometern einen Kilometerschnitt deutlich über seinen Erwartungen halten und damit eine deutliche Verbesserung zur Referenzzeit aus dem Vorjahr erzielen. Mit 49:29 wurde der persönliche Rekord deutlich nach unten gedrückt und Sohn Oliver war sichtlich stolz auf Papa.
Michi H. krönte ein feucht - fröhliches Wochenende mit einer sensationellen Leistung und brachte eine souveräne  48:17 ins Ziel.
Die Simmer Brüder legten ihr Tempo nach der von Michael geplanten Zielbase von 4:10 / km an. Dank der bezogenen Startposition konnte die Mission auch vom erstem Meter an umgesetzt werden. Die Formation konnte so die angepeilte Zeit unter 44 min ins Ziel retten. Zufrieden mit der über den Winter "geretteten" Form freut man sich auf die kommende Laufsaison.
Nächstes Highlight:  34. Int. Sparkasse-Stadtlauf Waidhofen a/d Ybbs am 28. April, ( www.sportunio-waidhofen-la-tria.com). Dieser stellt den Auftakt zum Eisenstraßen Laufcup dar, beim dem Michael wieder eine Teilnahme an allen, heuer 13!, Läufen plant.

 


                     Der MTC Gratuliert allen sehr Herzlich und wünscht eine Tolle Saison 2018